Flüchtlingshilfe

Auf dem Gebiet unseres Kirchenkreises sind zwei Koordinatorenstellen für die Flüchtlingshilfe eingerichtet worden. Der Kirchenkreis will dazu beitragen, dass Hilfe und Integration von Menschen, die zu uns kommen, gelingt und stellt engagierten Ehrenamtlichen und Kirchengemeinden kompetente Beratung zur Verfügung.

Die zwei Stellen sind besetzt durch:

Nicole Gallinat ist Ansprechpartnerin für die Gemeinden im Salzlandkreis.

Nicole Gallinat

Kirchgang 9a
39164 Wanzleben
Handy: 01739521718
Email: nicole.gallinat@kirchenkreis-egeln.de
   Hans-Ekkehard Stieglitz für die Gemeinden im Bördekreis zuständig:

Hans-Ekkehard Stieglitz

Kirchgang 9a
39164 Wanzleben
Handy: 0173 9527054
Email: hans-ekkehard.stieglitz@kirchenkreis-egeln.de
 

In unseren Gemeinden gibt es bereits vielfältige Hilfen. Menschen engagieren sich ehrenamtlich. Sie helfen bei Behördengängen, bieten Kontakte und stehen zur Seite. Dieses Engagement wollen wir mit den beiden Stellen bündeln und besser organisieren - denn oft kommen auch Helfende an ihre Grenzen.

Die beiden Koordinatorinnen werden
  1. In Netzwerken und Arbeitsgruppen bezüglich der Flüchtlingshilfe in den jeweils zugeordneten Bereichen mitarbeiten
  2. Kontakte zu Städten, Gemeinden, Landkreis und Kommunen herstellen und diese mit den Kirchengemeinden verbinden
  3. die Kirchengemeinden für das Thema Geflüchtete und Migration sensibilisieren, indem sie für Gespräche mit Gemeideleitungen zur Verfügung stehen und Möglichkeiten, Grenzen sowie auch Hoffnungen und Sorgen besprechen

Frau Gallinat sucht den Kontakt zu den Pfarrbereichen und freut sich auf die Anregungen der Gemeindeglieder. Sie unterstützt bei der Organisation themenbezogener Informationsabende, Begegnungen zwischen Gemeindemitgliedern und Geflüchteten, organisiert Vorträge und vermittelt Kontakte zur Umsetzung von eigenen Ideen.

Gemeindeglieder, die sich bereits ehrenamtlich engagieren oder es wollen, werden gebeten, sich bei den Koordinatorinnen zu melden.


Downloads und Links

  1. Wort an die Gemeinden von Landesbischöfin Ilse Junkermann, in dem sie für Mitmenschlichkeit und Dialog wirbt.
  2. Fürbittengebet für die Christen im Nahen Osten.
  3. Internet-Adresse des Salzlandkreises für das Engagement für Flüchtlinge und Bedürftige (HelpTo)
  4. HelpTo Leitfaden für Initiativen (PDF)
  5. Gottesdienste in anderen Sprachen: die lutherische Kirche in Bayern bietet Gottesdienstabläufe in vielen Sprachen an. Mehr Informationen unter https://mission-einewelt.de/liturgien
    1. Englisch (PDF)
    2. Französisch (PDF)
    3. Arabisch (PDF)
    4. Persisch (PDF)
  6. Workshop "Alle Menschen sind gleich?"
  7. Workshop "Über die Situation von Geflüchteten in Deutschland"


 

Gemeindesuche

 

Aktuelles

weitere Nachrichten

 

Losung & Lehrtext

21.10.2017
Herr, wes soll ich mich trösten? Ich hoffe auf dich. Jesus sprach zu der kranken Frau: Meine Tochter, dein Glaube hat dir geholfen. Geh hin in Frieden!
Psalm 39,8 Lukas 8,48

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen