Hornhausen

Hornhausen St. Stephani

Geschrieben von Denise Nestler

1888 wurde in Hornhausen dieser historisierende Backsteinsaal mit wuchtig quadratischem Westturm und eingezogenem dreiseitig schließendem Altarraum geweiht. Der Außenbau gliedert sich durch zweibahnige Maßwerkfenster im Wechsel mit Strebepfeilern. Der Turm mit barocker Haube, Laterne und Inschrifttafel von 1729 scheint vom Vorgängerbau übernommen. Der verbretterte Dachstuhl im breitgelagerten Schiff ist in der Mitte spitztonnig, an den Seiten flach. An den drei Seiten befinden sich Emporen, die Empore im Westen ist zweigeschossig mit einer Orgel. Der Altarraum ist rippengewölbt. Die Ausstattung aus der Bauzeit ist komplett erhalten. Besondere Aufmerksamkeit verdient die Kopie des berühmten "Reitersteins" von Hornhausen mit einem sächsischen Krieger vom Anfang des 8. Jh. an der Außenwand des Turms. Das Original befindet sich im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle.

 

Gemeindesuche

 

Hamersleben | zur Karte

 

Aktuelles

weitere Nachrichten

 

Losung & Lehrtext

20.02.2018
Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige HERR. Der Kelch des Segens, den wir segnen, ist der nicht die Gemeinschaft des Blutes Christi? Das Brot, das wir brechen, ist das nicht die Gemeinschaft des Leibes Christi?
Psalm 111,4 1.Korinther 10,16

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen