Eggenstedt

Die Dorfkirche stammt in den ältesten Teilen (Turm) aus dem 12. Jahrhundert. In den vierziger Jahren des 20. Jahrhunderts stürzte das Kirchendach ein. Bis zur Wende 1990 war die Kirche eine von Sträuchern und Bäumen überwucherte Ruine. Nur der Turm mit der Glocke war noch intakt. Nach der Wende konnte die Kirchenruine im Rahmen von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen soweit saniert werden, dass wieder Gottesdienste und andere Gemeindeveranstaltungen stattfinden können. In den letzten Jahren hat die etwa 80 Gemeindeglieder zählende Kirchengemeinde erhebliche finanzielle Anstrengungen unternommen, um die Kirche zu überdachen. Jährlich fanden Konzerte statt, deren Erlös für das Kirchendach gespendet wird.

Im November 2010 war es dann soweit: Die Eggenstedter Kirche bekam ein neues Dach. Nun bemüht sich die Gemeinde, den Innenraum, besonders den Fußboden, zu sanieren und Fenster einzubauen.

 


 

Gemeindesuche

 

Seehausen | zur Karte

 

Aktuelles

weitere Nachrichten

 

Losung & Lehrtext

20.02.2018
Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige HERR. Der Kelch des Segens, den wir segnen, ist der nicht die Gemeinschaft des Blutes Christi? Das Brot, das wir brechen, ist das nicht die Gemeinschaft des Leibes Christi?
Psalm 111,4 1.Korinther 10,16

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen