Gebetskalender der EKM - 1. bis 2.12.2017

(30.11.2017) — Holger Holtz

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland veröffentlicht jede Woche einen Kalender mit Gebetsanliegen. Vorbereitet werden sie in den Propsteien unserer Kirche. Jede Woche gibt es neue Anliegen, die hier zum Mitbeten in einer Gruppe, Hauskreis oder ganz persönlich veröffentlicht werden sollen.

Ins Leben gerufen wurde diese Aktion von Landesbischöfin Ilse Junkermann. Sie schrieb dazu: "Ich bin sehr dankbar, dass es in unseren Gemeinden viele Gebets- oder Hauskreise gibt. Sie tun ihren Dienst still. Es ist ein sehr wichtiger Dienst. In einigen Kirchen treffen sich regelmäßig Menschen zu Gebetszeiten, mit denen auch Touristen angesprochen werden. Für viele diakonische Einrichtungen ist die regelmäßige Andacht für Mitarbeiter und Bewohner nicht wegzudenken. Dankbar können wir für die Kommunitäten sein, die an besonderen geistlichen Orten ihren Gebetsdienst tun. Sie alle bitte ich, die Anliegen unseres Gebetskalenders aufzunehmen."


WOCHE VOM 01.12. BIS 02.12.2017
Ende und Beginn des Kirchenjahres - Rückblick und Ausblick

Ein Kirchenjahr geht zu Ende, das Reformationsjubiläumsjahr und die Reformationsdekade sind zu Ende gegangen. Wir haben Kirchentag gefeiert, Kirchentage auf dem Weg, wir hatten Menschen aus aller Welt zu Gast in unserer Landeskirche. Wir schauen zurück, wir ziehen Bilanz, wir fragen: "Was bleibt?" und "Was ist unser Auftrag für die Zukunft?" Wir wollen um eine neue Reformation beten, die wie vor 500 Jahren zuerst die Kirche zurück an das Wort Gottes bindet und von da aus die Gesellschaft und ganz Europa verändert.

Herr Jesus Christus, übernimm Du ganz neu die Herrschaft über deine Kirche der Reformation. Amen (Mt 16,16-19) Gott, du bist der Herr Deiner Kirche! Deshalb bitten wir Dich um das richtige Gespür, was unsere Gemeinden vor Ort brauchen und was unserer Kirche als Ganzes gut tut. Wir bitten Dich für einen guten Blick auf alles, was sich bewährt hat, und um Offenheit gegenüber allen notwenigen Veränderungen in unserer Kirche. Wir bitten Dich, dass wir bei unserem Denken und Tun immer Dich als Grund und Ziel allen Handelns im Blick behalten. Lass immer wieder deutlich werden, dass das Reformationsjubiläum kein Selbstzweck war, sondern uns auf die wichtigen Fragen unseres Lebens heute hinweisen will.

Mehr Informationen zum Gebetskalender finden Sie unter:
https://www.ekmd.de/glaube/gebetskalender/

 


 

Gemeindesuche

 

Aktuelles

weitere Nachrichten

 

Losung & Lehrtext

23.02.2018
Als einer im Elend rief, hörte der HERR und half ihm aus allen seinen Nöten. Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.
Psalm 34,7 Matthäus 5,4

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen